• Partner •
Karpatenhütte
Restaurant Karpatenhütte
Rennsport
Als einer der stärksten Kanuvereine des Landes Brandenburg stellt diese Abteilung das Herzstück für präsentative Leistungen dar. Zumeist Kinder und Jugendliche werden hier in verschiedenen Trainingsgruppen leistungsorientiert für Wettkämpfe trainiert. Rennsport ist eine der zwei Abteilungen des Vereines. Kinder und Jugendliche sind selbstverständlich herzlich willkommen. Vorraussetzung für diesen Sport ist natürlich Interesse am Sport am wichtigsten, denn Spaß steht bei uns an erster Stelle. Weiterhin ist ein Schwimmpass oder das Seepferdchen, sowie eine Erlaubnis der Eltern nötig.

Das Schöne an diesem Sport ist das Vereinsleben. Kinder und Jugendliche lernen sich zu integrieren und in einer Gemeinschaft klarzukommen, denn dies ist ein Mannschaftssport. Wer gern zeltet und noch dazu gern seine Power unter Beweis stellt, ist bei uns genau richtig. Weiterhin kann man im Kanurennsport im Vergleich zu den meisten anderen Sportarten zu vielen Medaillen und Urkunden kommen. Nicht umsonst kommt die erfolgreichste Sportlerin der Welt, Birgit Fischer, aus dem Kanurennsport. Ehrgeiz, Zielstrebigkeit und viele andere Charaktereigenschaften, besonders im sozialen Bereich werden gefördert.

Die Sportler dieser Abteilung betreiben den Kanusport eher als Leistungssport. Kinder und Jugendliche in Trainingsgruppen, geleitet durch mindestens einen Trainer, Ältere meist für sich. Was jedoch zählt, ist der Spaßfaktor!
Einstiegsgruppe
Angehende Rennsportler machen erste Erfahrungen zunächst in dieser Gruppe. Im Wanderboot, welches ein äußerst robustes Boot ist, erlernen Sie ersteinmal das Gefühl zum Paddel und zum Boot. Weiter gehts im "Rostocker", welcher eine Vorstufe zum eigentlichen Rennboot darstellt. Bleibt man nun auch im "Rostocker" sitzen,versucht man sich im Rennboot. Wer diese Stufen meistert, ist schließlich reif für die Aufbaugruppe, trainiert von Frau Alpers.
Aufbaugruppe
Kinder dieser Gruppe, für gewöhnlich etwa gleichaltrig, erlernen nun die zum Paddeln nötige Technik. Doch um bei der Konkurrenz auf Wettkämpfen mithalten zu können bzw. der Konkurrenz davon fahren zu können, wird bereits hier großer Wert auf Kraft und Ausdauer gelegt. Diese wird sich nicht nur durch das Paddeln angeeignet, sondern auch am Land auf dem Sportplatz oder im Kraftraum, meist spielerisch. Ist der Sportler nun alt genug, wechselt er in die dritte Gruppe, geführt von Herr Bartoli.
Leistungsgruppe
Ab der Altersklasse "SchülerInnen A" wird in der Leistungsgruppe trainiert, da für die folgenden Altersklassen ein höheres Trainingspensum erforderlich ist, um konkurrenzfähig zu bleiben. Letztlich jedoch entscheidet jeder Sportler selbst, wie oft er trainiert. Denn in dieser Gruppe ist der eigene Trainingsehrgeiz und die Einstellung zum Training wesentlich. Hier wird weiterhin die Priorität auf Technik, Kraft und Ausdauer gelegt und bereits antrainierte Fähigkeiten des Sportlers weiter verfeinert, denn man lernt nie aus.
Trainingszeiten
Gruppe Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag
Anfänger 16:30 - 18:30 - - 16:30 - 18:30 -
Fortgeschrittene 16:30 - 18:30 16:30 - 18:30 - 16:30 - 18:30 16:30 - 18:30
© 2011 - 2017 | Brandenburger Kanuverein "Freie Waserfahrer 1925" e.V.